Neue Android-App: HandWrite Pro

Mit HandWrite Pro Note & Draw (ja, ein Suchmaschinenoptimierter Name…) habe ich am 05. Juli 2014 meine nächste große App veröffentlicht. Insgesamt habe ich 8 Monate daran gearbeitet.

logo

Die Idee dahinter ist es, die Zeichen-Engine des erfolgreichen Vorgängers ScribMaster in einer modernen und aufgeräumten Oberfläche wiederzuverwenden und durch einen etwas anderen Ansatz ein anderes Publikum anzusprechen. Das ursprüngliche Konzept des „Instant Messengers für kleine Zeichnungen“ von ScribMaster habe ich damit endgültig begraben, aber das Feature kann ich natürlich nicht aus ScribMaster entfernen. Noch ein Grund, daraus gleich eine neue App zu machen.

Neu ist auch der Ansatz, statt einer unendlich großen Zeichenfläche mehrere Seiten zu ermöglichen. Zwar können die Seiten immer noch unendlich groß sein, aber zusätzlich kann man beispielsweise auch eine Seitengröße wie DIN A4 oder das amerikanische LETTER-Format einstellen.

Nun gibt es schon einen Haufen ähnlicher Apps im Playstore, also muss man sich dementsprechend abgrenzen. Das habe ich durch folgende Ideen versucht:

  • Schon in der kostenlosen Basisversion sind die meisten auch mächtigen Features nutzbar. Werbung gibt es im Gegensatz zu ScribMaster nicht.
  • Auch wenn sich HandWrite Pro jetzt eher an Leute richtet, die auf ihrem Tablet handschriftliche Notizen verfassen möchten, bleiben die mächtigen Zeichenfunktionen aus ScribMaster erhalten (z.B. die Kurvenmanipulation und die Ebenenfunktion).
  • Ein PDF-Export ist jetzt Standard wie bei vergleichbaren Apps. Diese Funktion habe ich auch in ScribMaster portiert. Als Premiumfunktion wird zusätzlich der aus ScribMaster bekannte SVG-Export angeboten. Dies ist eher eine Profifunktion und soweit ich weiß ein Alleinstellungsmerkmal.
  • SVG-Dateien können auch importiert werden.
  • Ein Füllstift lässt sich kreativ und künstlerisch einsetzen. Das habe ich in vergleichbaren Apps noch nicht gesehen.

In Planung ist noch eine Funktion zum Hochladen der entstandenen SVG-Dateien auf eine Webseite. SVG-Dateien sind vektorbasiert und lassen sich damit verlustfrei zoomen. Das gibt es so auch noch nirgends. Vorbild ist der „ImageStream“ von ScribMaster.

Bisher ist die App verhalten angelaufen, was auch daran liegt, dass sie noch schwer zu finden ist. Ich muss als nächsten Schritt auf jeden Fall stärker in das Online-Marketing einsteigen. Bisher habe ich mich um einen Testbericht bemüht (auf Androidtapp.com), ich habe eine Facebook-Seite, einen Twitter-Account und eine GooglePlus-Seite sowie eine eigene Homepage. Aber hier wartet noch viel Arbeit auf mich.

HandWrite Pro wird ca. 100x pro Tag heruntergeladen. Etwa 4% der User kauft eine Premium-Funktion, das ist im Vergleich zu etwa 1% bei ScribMaster schon ein kleiner Erfolg. Insbesondere freue ich mich, dass viele Menschen bereits den „Kauf‘ mir einen Kaffee“ In-App Purchase getätigt haben, also mir eine Art Trinkgeld spendiert haben.

Auch das gute Feedback der Nutzer bestätigt mich, hier weiterzumachen. Mich erreichen fast täglich Mails mit Lob, Verbesserungsvorschlägen etc. Das tut schon gut in Anbetracht der harten Arbeit, die ich investiert habe.

One comment on “Neue Android-App: HandWrite Pro

  1. -

    Hallo Du

    I am so happy to purchased your ScribMaster pro. I just found out about the Handwrite app today. I shall try it out and see how it goes. Greetings from Ghana.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.