Angst schüren auf öffentlich-rechtlich

Schöner Artikel über eine WDR-Sendung über eine angebliche iPhone-Sicherheitslücke (boah, voll meta):

http://www.macnotes.de/2012/09/05/wdr-markt-iphone-sicherheit-add-yet/

Hier brechen zwei „Hacker“ über SSH in ein iPhone ein. Ich hatte auf meinem iPad/Apple TV auch mal SSH installiert, es ist nach einem Jailbreak tatsächlich sehr einfach, über SSH auf alle Inhalte zuzugreifen (wenn man das Standardpasswort „alpine“ nicht ändert). Allerdings ist das natürlich nur nach einem Jailbreak und Installation von SSH der Fall, und nicht bei „fabrikneuen“ Telefonen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.