Das google nexus 4 ist da!

Am Dienstag, den 13. November sollte es endlich erhältlich sein: Das neue Android-Referenzhandy, genannt Nexus 4. 299 Euro für die 8GB und 349 Euro für die 16GB Version sind für die aktuellste Technik wirklich spottbillig, daher habe ich beschlossen, mir das Ding (trotz ziemlich großer 4,6″ Bildschirmdiagonale) zuzulegen. Man munkelte etwas von 9.00 Uhr, ab 9.10 Uhr war es dann soweit. Allerdings hatte ich insgesamt 4x eine Fehlermeldung, bevor ich das Ding wirklich durchbestellen konnte. Wie sich herausgestellt hat, war ich einer von wenigen, ab 9.20 Uhr war das Handy, welches diesmal von LG gefertigt wurde, ausverkauft.

Jetzt halte ich es in Händen und werde es auf Herz und Nieren testen. Eins vorneweg: Die Hitzeprobleme, beschrieben in zahlreichen Vorab-Testberichten, konnte ich nicht bestätigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.