thoster.net auf Speed

So, bin grad fertig geworden mit der Aktualisierung des Servers auf Ubuntu 16.04 LTS. Damit einher gehend habe ich gleich ein paar neue Tools und Frameworks eingerichtet, von denen ich richtig begeistert bin. Beruflich beschäftige ich mich derzeit mit der Optimierung von Webseiten bezüglich neuer Technologien wie http/2. Dieses neu erworbene Wissen habe ich gleich auf thoster.net angewendet und konnte damit die Performance der Seite enorm steigern. Möglich macht das die Umstellung des Webservers von Apache 2.2 auf nginx 1.10, ein moderner, schlanker Webserver mit wenig Overhead und guter Unterstützung neuer Technologien wie das eben erwähnte http/2.

Im Zuge dessen habe ich gleich mal meine WordPress Installation entschlackt, bin ein paar Plugins losgeworden und habe sämtliche Third Party Trackings und Tools entfernt (Auch Google Analytics), um die Seite schlanker zu machen. Jetzt rennt die Seite auch auf Handys, ein krasser Unterschied zu vorher. Man könnte hier sicherlich noch mehr machen, WordPress und das verwendete Theme laden noch viel zu viel Javascript und CSS nach, aber weitere Optimierungen sind mir jetzt der Mühe nicht wert. Google Page Speed bescheinigt der Seite jetzt 72 von 100 Punkten mobil und 85 Punkten für den Desktop.

Zusätzlich läuft jetzt alles (außer selbst entwickelte Anwendungen, die sind in Java geschrieben) mit PHP 7, im Vergleich zu PHP 5 laufen Skripte teilweise doppelt so schnell.

Anstelle von Google Analytics nutze ich nun goaccess, welches mir alle relevanten Informationen einmal täglich aus den Webserver-Logs holt.

Ein paar Nachteile hat nginx aber: Es ist etwas schwieriger zu konfigurieren für WordPress und Owncloud, da u.a. keine .htaccess-Konfigurationen in den Web-Verzeichnissen erlaubt sind. Dies ist aber auf der anderen Seite gut für die Performance, so muss nginx nicht bei jedem Seitenaufruf die Verzeichnisse nach den .htaccess-Konfigurationen scannen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.